ISO 14064-2:2019
Zertifiziert

Projekt Lindorf

Umbau von Fichtenmonokultur zu biodiversem Mischwald

318 ha in Bayern & Baden-Württemberg
24,664 t CO₂

Projekt und Projektaktivitäten

Mit dem Projekt Lindorf werden über 318 ha eines weitgehend einschichtigen Fichtenwaldes in Bayern und Baden-Württemberg über einen Projektzeitraum von 30 Jahren in einen strukturdiversen Mischwald umgebaut.

Projektaktivitäten wie die Förderung der natürlichen Verjüngung und die Saat neuer standortgerechter Baumarten machen den Wald widerstandsfähiger gegen immer häufiger auftretende Folgen des Klimawandels wie Stürme, Trockenheit, und Käferbefall.

Die Projektaktivitäten

Förderung der Naturverjüngung
Saat von Weißtanne, Douglasie, Linde und Hainbuche
Mischungsregulierung

Eindrücke aus dem Projekt


Warum wir Waldumbau brauchen

Käferbefall

Lang anhaltende Trockenheit schwächt Bäume, welche sich dann nicht mehr ausreichend gegen Borkenkäfer und andere Schädlinge schützen können. Da die Bäume nahe zusammen stehen, kann sich ein Käferbefall leicht auf den ganzen Wald ausbreiten und diesen großflächig zerstören.

Stürme

Waldflächen, auf denen viele hohe und dünne Bäume stehen, sind anfälliger für Sturmschäden (sog. Windwurf). Sind zusätzlich die meisten Bäume in einem Waldstück gleich hoch, können Stürme zum Ausfall ganzer Waldstücke führen.


Impact des Projekts

Baumarten zu Beginn des Projektzeitraums

Anzahl Hauptbaumarten

von 2 zu 5
150 %

Biodiversitätsindex

von 0.21 zu 0.55
162 %

Die zukünftigen Hauptbaumarten

Eichen
Hainbuche
Bergahorn
Linde
Fichte
Weisstanne

Unterstützung der UN SDGs

Gesundheit und Wohlergehen
Hochwertige Bildung
Ausreichend Wasser in bester Qualität
Nachhaltige/r Konsum und Produktion
Maßnahmen zum Klimaschutz
Leben an Land

Das Projektteam

Pina Earth

Pina Earth

betreut das Projekt von der Quantifzierungs- und Zertifzierungsseite. Dafür wurde z.B. die Entwicklung des Waldes über die nächsten 30 Jahre simuliert. Hier mehr erfahren.


Projekt Updates


Kontakt

Rufen Sie an oder vereinbaren Sie ein Kennenlerngespräch

Kontakt aufnehmen